Nettersheim

"Grüner Pütz"

höchste Quelle der Wasserleitung: 420 m NN

entdeckt 1867; freigelegt 1952, 1975 präpariert

Das rheinische Wort "Pütz" (vergleiche das hochdeutsche "Pfütze") bezeichnet eine feuchte Stelle, einen Brunnen, eine Wasserstelle.

grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim eifelsteig Das Tal des "Grünen Pütz",
linkes Bild: rechts am Waldrand /Abhang die Wasserleitung im Boden
grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim Beginn der Wasserleitung, mit Hinweistafel
grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim Beginn der Wasserleitung als Sickerleitung
(zum Grössenvergleich ein farbiger Kugelschreiber)
grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim

Die Rinne einige Meter weiter, Wasserhöhe ca. 10 cm (im Jahre 2002).

Im (verregneten) Juli 2004 (Bild rechts) floss überhaupt kein Wasser.

grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim
pütz  pütz
Die rekonstruierte Brunnenfassung mit den Medusenhäuptern links und rechts;
Zustand 2013
grüner pütz nettersheim Blick in die Brunnenfassung.
Wasserhöhe 2002 ca. 20 cm (= bis unter die Deckenplatte).
grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim grüner pütz nettersheim Hier wird das Wasser durch ein Rohr in die Urft abgeleitet.
(Aufnahmen 1979 / 1984 / 2002)



zurück © 2001 by nf established 2001, updated 01.05.2013 BilderGalerie

Valid HTML 4.01 Transitional