Münzfunde aus Kalkriese (und Umgebung)

aureus Aureus (Goldmünze) des Augustus,
geprägt 2 v.Chr. bis 1 n.Chr. in Lyon.
Kopf des jugendlichen Augustus mit Lorbeerkranz nach rechts. Durchmesser 18 mm.
aureus  zwei AUREI im Museum Kalkriese
denar


 
Gaius/Lucius-Denar Silber,
2 vor - 4 nach Chr. in Lyon geprägt.
Kopf des jugendlichen Ausgustus mit Lorbeerkranz. Text der Umschrift: CAESAR AVGVSTVS DIVI F[ilius] PATER PATRIAE, d.h. "Caesar Augustus, Sohn des göttlichen Caesar, Vater des Vaterlandes".
achulla Münze mit Portrait des Varus P[ublii] QVINCTIL[ii] VARI ACHVLLA
d.h. "Des P. Quinctilis Varus [aus] Achulla".
Achulla war eine Stadt in der Provinz Africa (=Tunesien), in der Varus im Jahre 7 vor Chr. Statthalter war. (BERGER, in VARUS-Kurier, I,1997; WOLTERS [2009], S.79)
as Kupfermünze (As) des Augustus aus Lugdunum (Lyon),
8 - 3 v. Chr. mit Gegenstempel VAR (in Ligatur) für VARUS

zurück zur Hauptseite Kalkriese