Beziehungen zwischen Doris und anderen Frauen

Therese ist Doris Freundin und arbeitet in der selben Anwaltskanzlei. Sie leben zusammen in einer Wohnung.

Tilli und Hulla

In dem Roman "Das kunstseidene Mädchen" spielen drei Frauen eine wichtige Rolle in Doris Leben. Therese, ihre alte Freundin aus Köln; Tilli, bei der Doris in Berlin lebt und Hulla, eine Hure, die in demselben Haus wohnt wie Doris und Tilli.

Therese arbeitet in der selben Anwaltskanzlei wie Doris.:Sie teilen sich auch eine Wohnung. Doris empfindet Therese als ein "gutes altes Haus", die ihr von Zeit zu Zeit gute Ratschläge gibtund ihr zur Flucht nach Berlin verhilft. Therese ist ihre beste Freundin, die sich "fabelhaft benimmt" und für Doris eine "blasse Beruhigung" ausstrahlt. Als Doris in Berlin lebt, merkt sie, dass man das Alte nicht ersetzen kann und vermisst sie.

Tilli Scherer ist eine Freundin von Therese, die in der Münzstrasse (am Alexanderplatz) in Berlin wohnt. Therese kann bei ihr umsonst leben. Tilli ist Schauspielerin, will eines Tages ein grosser Star werden. Allerdings bekommt sie keine Schauspielerrollen. Tilli ist ein Mensch, der gerne getröstet wird und geliebt werden will.

Nachdem Tilli erfährt, dass ihr Mann untreu ist, weint sie. Doris bringt ihr keinerlei Verständnis entgegen, denn sie ist der Meinung, dass genausogut Tilli hätte fremdgehen können.

Tillis Mann schreckt auch nicht davor zurück, Doris anzumachen. Tilli bemerkt die Annäherungsversuche ihres Mannes und warnt Doris vor den Konsequenzen. Doris schämt sich vor Tilli, bekommt daraufhin ein schlechtes Gewissen und zieht aus der Wohnung aus.

Eine weitere Bekannte von Doris ist Hulla. Sie verdient ihr Geld als Prostituierte und wohnt bei ihrem Zuhälter im selben Haus wie Tilli. Hulla erfährt bei ihrem Zuhälter ein erniedrigendes und gewalttätiges Leben. Doris bemitleidet sie, da Hulla unter anderem Drohbriefe erhält.

Das Verhältnis der beiden festigt sich mit der Zeit und sie vertrauen sich viele Geheimnisse an.

Als eines Tages Hulla´s Zuhälter im Knast sitzt und sie aus Wut sein Aquarium zerschlägt, ist Hulla völlig durcheinander und hilflos , da sie weiss, dass sie ihr Zuhälter umbringt, und Doris tröstet sie. Doch Hulla erträgt den auf ihr lastenden Druck nicht und stürzt sich aus dem Fenster.