Der Bäcker

von Julia (7a, 2002)


kramer zunft kurtzweyl kramer zunft kurtzweyl

Seine Werkzeuge sind ein Schieber, ein Steinofen, Waage und Gewichte.

Folgende Rohstoffe braucht er: Holz / Kohle, Material für den Teig.

Von einem grossen Klumpoen Teig nimmt er immer zuerst ein wenig, legt es auf eine Balken-Waage und wiegt das Gewicht des Brotes ab, z.B. 750 gr. Dann schiebt der Bäcker mit dem Schieber das Brot in den Steinofen, nachdem er das Brot leicht eingeschnitten hat.

Das Brot kostet 4 .


© Copyright 2002 by GAT