Der Besenbinder

von Julia (7a, 2002)

kramer zunft kurtzweyl kramer zunft kurtzweyl kramer zunft kurtzweyl

kramer zunft kurtzweyl kramer zunft kurtzweyl links: Der Büttel und der Besenbinder

Foto: Norbert Flörken (1996, 2002)

Der Besenbinder benutzt auf dem Markt nur ein Messer. Er verwendet Haselnuss-Stöcke, Birkenreisig und eine dünnes Flachs- oder Hanfseil. Als erstes schnitzt er eine Spitze an den Stock, den er dann in die schon mit einem Seil zusammmen gebundenen Besenreiser treibt.