Caius Valerius Catullus

geboren etwa 84 in Verona, dort hat er vielleicht auch Metellus, den Ehemann der Clodia, kennengelernt, und vielleicht sogar Clodia selbst.

57/56 ist er in Bithynien

gestorben nach 55 (in Rom?).

In c.11 erwähnt Catull den "gallischen Rhein", den Caesar 55 überschritten hat. Dies ist auch die erste literarische Erwähnung des Flusses.