1933 April 4 Protokoll der Sitzung des Gemeinderates von Alt-Troisdorf, Auszüge

Bürgermeister:
Langen

Beigeordnete:
Steinmetz
Hagen, Amandus
Mannstaedt
Braschoss

Gemeindeverordnete:
Forsbach
Hamacher
Hoff, Josef
Ihrlich, Nikolaus
Keil, Heinrich
Krämer, Franz
Margreiter, Johannes
Müller, Alois
Nussbaum, Heinrich
Pütz, Wilhelm
Rammelsberg
Reinartz, Peter
Schellberg, Arthur
Schlimgen, Josef
Schmitz, Georg
Schöneshöfer
Schütthut
Taube
Trier

Bgm. Langen hielt eine Einführungsansprache, „in der er neben der nationalen Bedeutung der Stunde auf die Notwendigkeit zum Zusammenhalten und des gegenseitigen Verstehens hinwies.“
„Dem Vorschlag der NSDAP auf Umbenennung der Poststrasse in Adolf-Hitler-Strasse und der Friedrich-Ebert-Strasse in Claus-Clemens-Strasse wurde seitens des Gemeinderates einstimmig zugestimmt.“
„Namens der Zentrumsfraktion sprach Herr Dr. Hamacher. Er betonte, dass die Zentrumsfraktion gewillt und bereit sei, mit den übrigen Fraktionen zusammenzuarbeiten und bot den Parteiführern die Hand.“


Protokollbuch der Gemeinde Troisdorf, 1926-1937, S. 433 ff.