Unser Preisausschreiben

hat eine beachtliche Resonanz gefunden, so dass das Schiedsgericht es schwer hatte, unter den zahlreichen Namensvorschlägen die preiswürdigsten zu ermitteln. Hier das Ergebnis: 1. Preis für "Siegmünden" (100 DM für Erwin Liebich, Sieglar-Spich, Zedernweg 5); 2. Preis für "Siegtal" (75 DM für Hilarius Schmitz, Sieglar, Hüttenstrasse 8); 3. Preis für "Nobelstadt" (50 DM für Gerd Usdowski, Troisdorf, Gneisenaustrasse 8). Daneben gelangten zahlreiche wertvolle Buchpreise zur Verteilung. Allen Einsendern sei an dieser Stelle für ihre Beteiligung noch einmal herzlich gedankt!

aus: Mitteilungsblatt des Ortsvereins Sieglar der SPD, Nov.1968, S.8.


© by nf; est. 2001, updated 17.01.2005