1933 Mai 22 Generalversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft Troisdorf i

Niederschrift

über die Generalversammlung der WBG am 22. Mai 1933 um 6 Uhr im Canisiushaus in Troisdorf

Es standen folgende Punkte zur Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorstandes, Genehmigung der Bilanz sowie der Verlust- und Gewinnrechnung für 1932, Verteilung des Reingewinns
  2. Bericht über die stattgefundene gesetzliche Rechnungsprüfung durch den Verbandsrevisor.
  3. Entlastung des Vorstandes.
  4. Haushaltsplan 1933.
  5. Wahlen zum Aufsichtsrat.
  6. Verschiedenes.

Vom Aufsichtsrat waren folgende Herren erschienen: Dr. Trier, Pfr. Theis, Sabietzki, Topp, Schönbusch, Ossendorf, Heise.

Der Vorstand war durch 2 Herren - Friedrich und Schlösser - erschienen; Herr Neusser war entschuldigt. Mitglieder waren 44 erschienen.

Der stellvertretendeii Vorsitzende des Aufsichtsrates, Herr Dr. Trier, eröffnete die heutige Generalversammlung gegen 6.15 Uhr

[...]

Punkt 5. Die Wahlen zum Aufsichtsrat

Herr Dr. Trier gab der Versammlung bekannt, dass die Baugenossenschaften gemäss Verfügung der Regierung gleichzuschalten sind. Die Richtlinien hierzu kamen zur Verlesung.

Hiernach legen sämtliche Organe des Aufsichtsrates sowie des Vorstandes ihre ämter nieder. Der Versammlungsleiter hat zu diesem Zweck eine Aufsichtsratssitzung einberufen und diesen[?] dem Aufsichtsrat angehörenden Mitglieder den Beschluss der Regierung mitgeteilt. Die Aufsichtsratsmitglieder bekannten sich durch Unterschrift zur nationalen Regierung mit Ausnahme des Herrn Schneider, der erklärte, dem Aufsichtsrat in Zukunft nicht mehr angehören wollte[?].

Herr Dr. Trier stellte sich der Versammlung zur Wahl. Er wurde einstimmig wiedergewählt. Ebenso wurden die Herren Bürgerm[eister] Langen, Gemeindebaumeister Heise, Schönbusch wiedergewählt. Neu gewählt wurden die Herren Kreuziii und Weck mit Stimmenmehrheit.

[Nachtrag im Protokollbuch:]

Ausser den oben wieder bzw. neu gewählten Herren gehören nunmehr auch die Herren: Pfr. Theis, Pfr. Kenntemich, Kreisdep[utierter] Herchenbach, Sabietzki und Peffer und Topp [dem Aufsichtsrat] an. Schlösser, Schriftführer.

Der Vorstand wird auf der nächsten Aufsichtsratssitzung neu bestellt werden, bis dahin führt der zurückgetretene Vorstand die Geschäfte weiter.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates

[gez.] Dr. Trier

Andere Versammlungsteilnehmer:

[gez.] Peter Steinmetz

[gez.] Heise

[gez.] Topp

[...]

Der Vorstand:

[gez.] Friedrich

[gez.] Schlösser, Schriftführer


iFundstelle: Protokollbuch der Generalversammlungen der Wohnungsbaugenossenschaft, S. 94 ff.

iiVorsitzender war Matthias Langen, bis vor kurzem Bürgermeister.

iiiIn späteren Dokumenten: Kreutz.