1933 Juni 30 Der Regierungspräsident an Peter M., Gefängnisi

Der Regierungs-Präsident Köln, den 30.Juni 1933

I J. p. 1 3. Zeughausstr.4

Landrat zu Siegburg

Eing. -7 JULI .1933

L. Nr. III 398 ... Anl.ii

Ihre Beschwerde vom 9.Juni 1933 gegen die polizeiliche Verfügung des Herrn Landrats in Siegburg vom 27.Mai 1933, durch welche Ihre Festnahme angeordnet worden ist, weise ich als unbegründet zurück, da nach Ausserkraftsetzung des Artikels 114 der Reichsverfassung durch § 1 der Verordnung des Herrn Reichspräsidenten vom 28.Februar 1933 (R.Ges.Bl. Seite 83) Beschränkungen der persönlichen Freiheit zulässig sind und die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung Ihre Inhaftnahme erforderlich gemacht hat.

An Herrn Peter M[...], in Siegburg, Gefängnis.

Abschrift unter Bezugnahme auf den Bericht vom 26.Juni 1933 Nr. III L 398 zu gefälligen Kenntnis.

In Vertretung

gez. Dr. Dietz von Bayer.

L.S.

Beglaubigt.

[Unterschrift]

Reg.-Kzl.-Ass.

An

Herrn Landrat

in

Siegburg


S. den / 12/7.1933

Z. d. Akten

Der Landrat

i.V.

Tiii

vSt


iARSK, LSK 44, Bl. 200 und 202.

iiEingangsstempel des Landrats.

iiiHandzeichen der Siegburger Beamten.