1934 Mai 16 Liste der berufenen Gemeindeältesten, Sieglar i

Der Landrat Kommunale Kreisverwaltung Hauptabteilung A.I .J.Nr. Siegburg, den 16. Mai 1934 Auf Vorschlag des Herrn Gauleiters der N.S.D.A.P. in Köln habe ich die nachstehenden Personen zu Gemeindeältesten der Gemeinde berufen.

Lfd. Nr.

Name

Vorname

Beruf

Wohnort

  1. Oberster örtlicher Leiter der N.S.D.A.P.

  1. [...] Kaufmann, Bergheim

  1. Rangältester Führer der SA. oder SS.

  1. [...] Bauführer, Bergheim

  1. Sonstige erfahrene und verdiente Männer.

  1. [...] Bäckermeister, Oberlar

  2. [...] Betriebsleiter, Oberlar

  3. [...] Landwirt, Kriegsdorf

  4. [...] Büro-Insp[ektor], Sieglar

  5. [...] Fabrikbes[itzer], Spich

  6. [...] Fabrikarb[eiter], Spich

  7. [...] Fabrikarb[eiter], Kriegsdorf

  8. [...] Landwirt, Spich

Die Berufung des obersten örtlichen Leiters der N.S.D.A.P. und des rangältesten Führers der SA. oder SS. erfolgt auf Dauer dieses Amtes, der übrigen Persönlichkeiten auf die Dauer von 6 Jahren. [&] Sodann ersuche ich, soweit bisher nicht geschehen, in eine Nachprüfung der arischen Abstammung der Berufenen und, falls sie verheiratet sind, auch ihrer Ehefrau nach den Bestimmungen des Runderlasses vom 14. April 1934 (MBliV., S.623) einzutreten. Bis zum 1. k. Mts. ist mir zu berichten, dass diese Nachprüfung erfolgt ist und die arische Abstammung bei den Beteiligten vorliegt. I.V. [Unterschrift] Regierungsrat An den Herrn Bürgermeister in Sieglar.


iFundstelle: StaT, B 973.