1938 April 19 Bürgermeister Schünemann an den Landrat wg. Kolping, Entwurf i

Der Bürgermeister

als Ortspolizeibehörde

II. J.Nr. II 1304

19. April [193]8.

Betrifft: Kolpingsfamilie.

Verf. vom 5.4.1938 I.L.St.304.

Nach getroffenen Feststellungen besteht hier als kath. kirchliche Vereinigung eine Kolpingsfamilie von geringer Mitgliederzahl. Grundvermögen und Gebäulichkeiten besitzt diese Kolpingsfamilie nicht. Die Zusammenkünfte finden nach Beobachtungen monatlich ein bis zweimal in dem kircheneigenen Vereinshaus, dem sogen. Kanisiushaus hier Hermann Göringstrasse [= Hippolytusstrasse] 41 statt.

Als geistlicher Leiter der Kolpingsfamilie wurde festgestellt Allekotte Willy, Kaplan, geb. 28.8.1904 zu Mülheim-Ruhr, wohnhaft in Troisdorf, Hermann-Göring-Strasse 43. Einen weltlichen Leiter hat die Kolpingsfamilie nach den angestellten Ermittlungen nicht mehr.

[Paraphe] Schünemann

An

den Herrn Landrat des Siegkreises

in

Siegburg.


iFundstelle: StaT, A 494.