1939 Jan 23-31 Zwangsweise zustzliche Vornamen für Juden/Jüdinnen: Gemeinde Sieglar1

Verzeichnis

Der jüdischen Personen, welche auf Grund der Verordnung vom 17.8.19382 einen weiteren Vornamen angenommen haben [sortiert nach Nachnamen].

Nr.

Name des Anzeigenden

Geburts-datum

Name der Eltern

Wohnort der Eltern

Tag der Anzeige

11

Cahn Norbert

6.2.1921

Alfred Cahn u. Elisabeth Meier

Sieglar

31.1.1939

8

Cahn Siegmund

27.7.1887

Isaak Cahn u. Caroline Levi

Spich

25.1.139

1

Cahn Wilhemina

23.2.1870

Isaak Cahn u. Caroline Levi

Spich

23.1.1939

6

Hirsch Getta

20.9.1876

Levi Hirsch u. Berta Sternenberg

Bergheim

25.1.1939

7

Hirsch Hermann

8.2.1885

Levi Hirsch u. Berta Sternenberg

Bergheim

25.1.1939

4

Hirsch Julius

27.8.1873

Levi Hirsch u. Jetta Juhl

Bergheim

24.1.1939

5

Levi Julius

12.5.1874

Moses Levi u. Amalia Tobias

Bergheim

23.1.1939

3

Levy David

19.1.1873

Leopold Levy u. Rosa Hartog

Bergheim

27.2.1939

10

Meier Alfred

13.11.1902

Moses Meier u. Rosalia Rothschild

Sieglar

25.1.1939

2

Meier Emanuel

18.4.1871

Benjamin Meier u. Henriette Moses

Sieglar

24.1.1939

9

Meier Jenna

21.12.1891

Abraham Meier u. Sara Stein

Spich

23.1.1939


Aufgestellt:

Sieglar, den 6. Mai 1947.

Der Standesbemate:

In Vertretung

[gez] Braun


1 Liste, erstellt von dem Sieglarer Standesbeamten Braun am 06. Mai 1947. Fundstelle: ARSK, LSK 4594, Bl.88 r.

2 Auf der Akte steht fälschlich „1939“; auch in der Namensliste ist ein Fehler: Nr. 5 wird geführt als „Julius Levi“.