1939 Nov 10 Denunziation i

Ortspolizeibehörde

Troisdorf

II. P. 1477

Betr. Mordversuch 9. November, Anschlag auf den Führer

Verhandelt:

Troisdorf, den 10.11.1939

Es erscheint der Kaufmann Julius F[...], geboren am 15.1.1889 zu Witten/Ruhr, Kreis dto., wohnhaft in Troisdorf, Kreis Sieg, Kölnerstr.133

und erstattet folgende Anzeige:

In den Morgenstunden des 10.11.1939 erschien die Hausfrau Sch[...], Oberlar, Mühlheimer Str. (neben Wirtschaft Lütz wohnh.) in meinem Geschäft und erzählte meiner Ehefrau Folgendes: "Vor drei Wochen kaufte ich in dem Geschäft Legermannii, Troisdorf, ein Kindermützchen. Bei dieser Gelegenheit sagte Frau Legermann, ob ich auch schon davon gehört habe, dass es ein neuen 9. November geben solle. Die Juden würden einen Racheakt planen für die Geschehnisse am selben Tag des Vorjahres." Diese äusserungen der Frau Legermann hat die Ehefrau Sch[...] mir heute abend wiederholt. In der Zwischenzeit war die Frau Sch[...] wieder bei der Frau Legermann gewesen und hatte diese wegen ihrer äusserungen vor drei Wochen zur Rede gestellt. Bei dieser Gelegenheit hat Herr Legermann seine Frau zur Vorsicht in ihren äusserungen ermahnt. Vor drei Wochen hatte Frau Legermann der Frau Sch[...] erklärt, dass sie das Gespräch in Köln gehört habe. Heute erklärte Frau Legermann, dass sie das Gespräch im Zuge gehört habe.

Ich bitte, die Frau Sch[...] als Zeugin zu vernehmen. Gegebenenfalls werde ich und meine Ehefrau diese Angaben beeiden.

Begl[aubigt] [gez.] Dürholt, Pom

v.g.u.

[gez.] Jul. F[...]


1939 Nov 10 Bürgermeister Schünemann an Landrat wg. Legermann iii

Der Bürgermeister

als Ortspolizeibehörde

Tagebuch II Nr. P 1477

Fernruf Nr. 2557 Amt Siegburg Troisdorf, den 10. November 1939

Postschliessfach

An den

Herr Landrat

in Siegburg

Landrat

des Siegkreises

Eing. 12 NOV.39 Vm.

L.Nr. ... Anl. ...iv

In der Anlage überreiche ich Ermittlungsvorgang über die Ehefrau Gertrud Legermann, geb. Holz, Troisdorf, Hermann-Göring-Str.4. Die Erst- und Zweitschrift wurde der Geheimen Staatspolizeistelle in Köln unter Vorführung der Beschuldigten vorgelegt.

[gez.] Schünemann

Der Landrat Siegburg, den 13.Nov.1939

  1. In der Haftliste eintragen
  2. Wvl. 10. Dez.39

[...]v

Ergebnis: Legermann soll verwarnt werden

zdA.

[...]vi


iFundstelle: StaT; ausgefülltes Formular.

iiIm Protokoll steht immer "Legemann"; das Geschäft war in der Hippolytusstrasse (damals: Hermann-Göring-Strasse) 4, bis 1938 das Haus der jüdischen Familie Brünell.

iiiFundstelle: StaT.


ivEingangsstempel des Landrats.


vmehrere Handzeichen.

vidto.