1943 Jan 21 Verwertchemie Hessisch Lichtenau an Landeswirtschaftsamt Kassel wg. „Holzzweischnaller“ i

Fabrik Hessisch Lichtenau

der Gesellschaft mit beschränkter Haftung

zur Verwertung chemischer Erzeugnisse

RB-Nr.0/0590/0003

[...]

An das

Landeswirtschaftsamt

z.Hd.v. Herrn M u e s

K a s s e l

Schöne Aussicht

Ihre Zeichen: Ihr Schreiben vom Unser Zeichen: Hessisch Lichtenau,

Hofmeister/Sch den 21.1.43

Betr.: Schuhwerk für ausländische Arbeitskräfte.

Wir beantragen für die in der hiesigen Fabrik beschäftigten ausländischen Männer

500 Paar Holzzweischnaller.

Es werden beschäftigt Bulgaren, Franzosen, Italiener, Holländer, und Polen und zwar insgesamt 1194 Männer.

Heil Hitler!

Fabrik Hessisch-Lichtenau

der Gesellschaft mit beschränkter Haftung

zur Verwertung chemischer Erzeugnisse

Sozialabteilung

[Unterschrift unleserlich]


iFundstelle: Kopie in Sammlung Flörken.