1945 Aug 14 Dr. Wilhelm Hamacher an Franz und Else F. i

14.8.45

Sehr geehrtes

und liebes

Brautpaar!

Inmitten der überfülle von Pflichten sorgenvoller Art ist es mir eine Pflicht herzlicher Freude, Ihnen beiden zu Ihrem morgigen Hochzeitstage meine innigsten Glückwünsche auszusprechen. Zu dem Tage, der Sie für Ihr ganzes Leben verbinden soll, haben Sie sich das schönste Mutter-Gottesfest ausgewählt. Möge die Königin des Himmels den Beginn Ihrer Zweieinheit mit ihrer ganz besonderen Huld begleiten und Ihnen in guten und auch weniger guten Stunden zur Seite stehen.

Ihr Dr. Wilh. Hamacher.


ihandschr. Ausfertigung, in Privatbesitz.