1983 Jan 30 „ALLTAG IM NATIONALSOZIALISMUS IN TROISDORF“, Schülerarbeitsbogen i

Ausstellung im Bürgerhaus Troisdorf vom 31.1. - 25.2.1983

Schülerarbeitsbogen

Erste Verfolgung KPD

Auf wessen Anordnung wurden Mitte Februar 1933 die Mitgliederlisten der KPD erstellt?

Aufgrund welchen "Gesetzes“ wurden die Kommunisten (und andere Gegner des Nationalsozialismus) in "Schutzhaft“ genommen?

Erste Verfolgung SPD

Was passierte mit den Männern, die Josef Kargl verprügelten?

Wogegen wehrt sich Naumann?

Volkshausprozess

Wer erschoss Franz Müller?

Warum gab es drei Verhandlungsrunden?

Wer wurde verurteilt?

Bürgermeister Langen

Was geschah zuerst: Sein Eintritt in die NSDAP oder seine Suspendierung vom Amt?

Privates

Wer ermittelte im Fall Legermann?

Welches „Vergehen“ hatte sich Robert F. zuschulden kommen lassen?

Arbeitslager

Welche Beschränkungen waren den „Fremdarbeiter(-innen)“ und Kriegsgefangenen auferlegt? Welche Massnahmen mussten sie dulden?

Welche Strafen drohten ihnen bei Vergehen gegen diese Bestimmungen?

Schiessplatz Altenrath

Zuchthaus Siegburg

Welches Gericht hatte die drei Lumburger für welche Straftat wozu verurteilt?

Arbeiterschaft

Wie bewertet der Landrat 1935 die Vertrauensleutewahlen?

Wie erreichte Hitler am 1.5.1935 die Kundgebungsteilnehmer?

(Vitrinen und sonstige Ausstellungsstücke)

Welche Entwicklung lässt sich bei den Sieglarer Schützenorden feststellen?

Wie hiessen die Wegbereiter des Antisemitismus vor Hitler?

Wieviele Personen aus Troisdorf waren 1933/34 in „Schutzhaft“?


iSammlung Flörken.